Glaube und Umwelt

Kritische Berichte// Paper: Religion, Umweltschutz und Kunst – Von der Funktion des Glaubens.

Alle drei Felder – Religion, Umweltschutz (als aktuell gängigste Repräsentation von Natur) und Kunst – verbindet besonders eins: Eine Glaubensgemeinschaft.

Welche Rolle spielen christliche Ästhetik und religiöse Mechanismen für kommunikative Herausforderungen des Umweltschutzes? Wie wird Natur im Zeichen des Umweltschutzes dargestellt und gedacht? Wie inszenieren zeitgenössische Künstler ein Kunsterlebnis zwischen religiöser, erhabener Wirkung und ökologischer Sinnstiftung?

Und warum erscheint uns die Natur als Baby, als Jesuskind, welches von uns beschützt werden muss?

Umweltschutz und Religion basieren auf ähnlichen Mechanismen. Ohne Glauben geht es nicht.

Advertisements