MAGIC BEANS

20170215_165944aKuration // Gruppenausstellung in der Magic Beans Galerie, Berlin-Mitte, Auguststr.86, kuratiert von mir, mit: Abetz & Drescher, Guiseppe Gonella, Timo Klöppel, Daniel Lannes, Erik Nieminen, Lorella Paleni, Sadie Weis, Stefano Bosis, Frederike von Cranach und dem Herzchirurgen Dr. Johannes Albes. Albes zeichnete für uns einzelne Schritte seiner durchgeführten Herzoperationen auf. Die Chirurgie versteht sich hier als Bildhauerei, als präzise, hoch elegante und ästhetische Arbeit, die zudem Leben rettet.

Die titelgebende Zauberformel verrät mit einem Augenzwinkern, was wir mit dieser Ausstellung transportieren wollen. Ein Künstler nimmt etwas, was ihn inspiriert und macht ein Geheimnis daraus. Das ist künstlerische Arbeit: Die Welt in Geheimnisse verpacken.

Nach unserer Auffassung ist ein gutes Kunstwerk immer ein guter Zaubertrick, der die Menschen verblüfft, anregt, neugierig macht und anzieht. Die Magic Beans Galerie präsentiert Künstler, die ihre Geheimnisse nicht sparsam oder reduziert andeuten, dafür aber liebevoll radikalisieren. Die Werke werden nicht nur über Konzepte und Hintergrundideen begriffen, sondern verursachen als erstes ein starkes Bauchgefühl. Und das ist die zweite Ebene, auf der Zauberei und Kunst zusammen kommen: Die fühlende Betrachtung. Wir wollen die Menschen dazu anregen, einer Kunstausstellung wie einer Zauberschau beizuwohnen. Stets neugierig und darauf gefasst, dass etwas Unerwartetes passiert.

img-20161230-wa0011a

Skizze des Herzchirurgen Johannes Albes (Erlös wird gespendet)

mla_opening_mpp_5230

Im Gespräch mit Künstler Daniel Lannes vor seinem Gemälde, Foto by: (C) Martin Peterdamm

img_2839a

„Keine Angst vor der Mitte“ – Ausstellung in Berlin-Mitte. Bild im Hintergrund von Abetz und Drescher.

weitere Infos und Bilder zur Ausstellung

 

 

Advertisements